Coq au Vin “Sometimes I also use food in my Red Wine”

Welcome to our french kitchen.

Its super dirty and cozy – but i believe thats the same in every student colocation 🙂

Already so in love with everything, that i can’t believe that it is only 3 months more before we have to leave again. So also enjoy the overload of french recipes before we are only sharing Hawaiin and indonesian recipes over the summer 😀

 

 

Coq au vin -4- Truefoodsblog

Coq au vin -4- Truefoodsblog

Coq au vin -3- Truefoodsblog

Coq au vin -3- Truefoodsblog

Coq au vin - 2- Truefoodsblog

Coq au vin – 2- Truefoodsblog

 

How you do it:

  1. Heat 3 tbsp of Oil together with the pork in a Pot. Mince the Onions, Garlic, Carrots and Sweet potato and add them to another pot to get golden brown and set aside.
  2. Prehaet the oven to 160°C.
  3. Cut the Chicken into pieces and add them to the same pot to get golden as well (for around 3-5 minutes).
  4. Now add the Vegetables and add 2 tbsp of Thyme and Tomato paste. Stir and one after another, add the red wine and the broth and put everything to a ceramic Pot together with the lorel leave.
  5. Close the pot with a lit and add this for 30 minutes to the oven.
  6. In the meanwhile, start with the potato mash. Cook the potatoes in salt water until cooked through. Mash them and add milk, creme, nutmeg, salt, pepper and stir until very smooth.
  7. Take the coq au vin out of he oven and season with salt and piment.
  8. Seve all together on a preheatened plate and enjoy with a good red wine.

 

And  now the same recipe in german !

Wie man es zubereitet:

 

  1. In einem Topf 3 El Olivenöl erhitzen und Bauchspeck,

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Süßkartoffel

anschwitzen bis leicht braun und aus dem Topf

nehmen und zur Seite stellen. Backofen auf 160 Grad

vorheizen.

 

  1. Die Hühnerteile in grobe Stücke schneiden und in

selben Topf mit 2EL Olivenöl beidseitig scharf

anbraten (ca.3-5min). Das Gemüse hinzugeben und

anschließend 2El gehackten Thymian und

Tomatenmark mit Anschwitzen. Nach und nach mit

dem Rotwein und der Brühe aufgießen und alles in

einen Römertopf oder ähnlichen Hitzebeständigen

Topf geben. Lorbeerblätter und Thymian dazugeben

und einmal umrühren.

 

  1. Mit Deckel auf dem Topf ab in den Ofen für 30 Minuten

bei 160 Grad. In der Zwischenzeit die Kartoffeln

schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem

Mittelgroßen Topf bedeckt mit Wasser kochen bis

weich. Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem

Stampfer zu Brei verarbeiten. In einem weiteren

kleinen Topf Milch, Sahne und Butter aufkochen und

mit Salz und Muskat abschmecken. Flüssigkeit zu

Püree hinzugeben und gut verrühren bis cremige

Konsistenz erreicht ist.

 

  1. Den Topf aus dem Ofen holen und das Huhn mit Salz,

Pfeffer und Piment abschmecken. Püree und Coq au

Vin auf einem vorgewärmten tiefen Teller Anrichten

und mit gehackter Petersilie und Thymian Zweig

verfeinern und ein Wenig Olivenöl darüber träufeln

Coq au Vin “Sometimes I also use food in my Red Wine”

Cook Time: 40 minutes

Yield: 5

Serving Size: 5

Coq au Vin “Sometimes I also use food in my Red Wine”

Ingredients

  • potato 5 big
  • butter 200g
  • creme 100ml
  • milk 150ml
  • salt, pepper, nutmeg 1 pinch
  • chicken parts 600 g
  • red onions 2
  • pork belly 100 g
  • brown champions 150 g
  • Sweet potato 100 g
  • tomato paste 3 tbsp
  • carrots 2 medium
  • Red Wine 400 ml
  • Garlic glove 2
  • Thyme hand full
  • Laurel leave 2
  • olive oil 4 tbsp

 

Print Friendly, PDF & Email